Maler und Lackierer/in


Das Ziel

Berufsabschluss als Maler und Lackierer/in und gegebenenfalls ein mittlerer Bildungsabschluss bzw. Fachhochschulreife.

Der Weg

Sie absolvieren eine 3-jährige Berufsausbildung zum/zur Maler/in und Lackierer/in mit Hauptschul- oder Realschulabschluss. Das erste Ausbildungsjahr findet in der Regel in Vollzeitform an unserer Berufsfachschule statt. Das zweite und dritte Ausbildungsjahr in dualer Form in Betrieb und Schule. Mit einem mittleren Bildungsabschluss kann der Zusatzunterricht zur Fachhochschulreife besucht werden.

Die Zukunft

Verantwortung übernehmen als Facharbeiter/in, Vorarbeiter/in bzw. Baustellenleiter/in. Übernahme von Führungsverantortung nach erfolgreichem Abschluss einer  Weiterbildungsmaßnahme zum/zur Meister/in, Gestalter/in, Techniker/in oder Betriebsmanager/in im Handwerk.

Haben Sie Fragen? Möchten Sie die Schulräume und die Werkstätten besichtigen? Benötigen Sie ein Beratungsgespräch mit Lehrern und Schülern?
Rufen Sie an, wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Ansprechpartner/innen:

Frau Schaaf (schaaf@farbegestaltung.de - 0711/ 89025-372)

Frau Hierholzer (hierholzer@farbegstaltung.de - 0711/ 89025-365)

Herr Martini (martini@farbegestaltung.de - 0711/ 89025-216)

Ihre Ansprechpartnerinnen im Sekretariat: 
Frau Schardt und Frau Landazabal


Telefon 0711 / 8 90 25-211 oder -212

 

Schule für Farbe und Gestaltung
 
Leobener Strasse 97 
70469 Stuttgart 

 
Telefax: 0711 / 8 90 25-220 

E-mail:

schule(at)farbegestaltung(dot)de
Anfahrt